Industriesauger

50 L - Klasse M

ab:

24,00 €
*

brutto/Tag

Industriesauger

50 L - Klasse M

Réf. 016-0047

Merkmale Ausrüstung Sicherheit

Merkmale

  • Optimale Filterqualität
  • Guter Kompromiss zwischen Luftstrom und Unterdruck
  • Automatischer Start beim Einschalten von Slave-Geräten (max. 2400 W)

Anwendung

- Sicheres Absaugen von schädlichem Feinstaub (Beton, Putz, Holz) auf Baustellen.

- Auch als Zubehörteil anderer Maschinen mit geeigneter Leistung zum Absaugen von Säge- oder Schleifmehl.

Technische Daten

Leistungsaufnahme
    1.5 kW
Energie
    elektrisch 
Versorgungsspannung
    230 V 
Volumen der angesaugten Luft
    53 l/s
angesaugter Werkstoff
    Wasser 
    Feinstaub 
Wannenvolumen
    47 l
Gewicht
    11 kg
Unterdruck
    2550 mmWS

Technische Eigenschaften können je nach Modell variieren

Dokumente

Wählen Sie ein Modell um die zugehörigen Dokumente aufzurufen

{{brandList[0].label}}

Verfügbare Dokumente

Sicherheit

Informationen

- Das Saugen von unhygienischen Stäuben, heißen Materialien, brennbaren, explosiven, aggressiven Flüssigkeiten und brennbaren und explosiven Stäuben ist verboten.

- Das Saugen von schäumenden Produkten ist verboten.

Nutzungsregeln

- Filter: Je nach aufzusaugendem Material müssen unterschiedliche Staubfilter und Schwimmerkörbe verwendet werden. Teilweise oder komplett zugesetzte Filter mindern die Saugleistung. Filter müssen daher regelmäßig gereinigt werden. Beim Saugen von sehr feinem Staub, z. B. Betonstaub, muss an Stelle des Schwimmerkorbs ein zusätzlicher Filter eingesetzt werden.

- Der Luftdurchsatz in Litern/Sekunde (l/s) ist von der Anzahl der Motoren abhängig: je höher der Luftdurchsatz, desto höher die Saugleistung. Die Motorflügel erzeugen einen Unterdruck, der als Saugkraft in Millibar (mb) angegeben wird. Je höher die Saugkraft, umso schwerere Teile können aufgesaugt werden (1 mb = 10 mm Wassersäule). Die elektrische Leistung des Saugers sagt demnach nichts über seine Saugkraft aus; diese ist ausschließlich vom Verhältnis zwischen Luftdurchsatz und Unterdruck abhängig.

- Aufgesaugte Flüssigkeiten werden entweder durch Kippen des Behälters entleert oder mit Hilfe eines Absaugschlauchs angezogen und abgelassen.

Transport: Sauger niemals mit vollem Behälter ankippen.
* * Tagesmietpreis inklusive 19% MwSt.; exklusive Haftungsbegrenzung (10% des Mietpreises), Kraftstoff, Transport, Reinigung, Mehrkilometer bei Kraftfahrzeugen und Zubehör

Kontaktieren Sie uns

{{ actionLabel }}