Kernbohrgerät mit Stativ

Ø 250 mm

ab:

79,00 €
*

brutto/Tag

Kernbohrgerät mit Stativ

Ø 250 mm

Réf. 005-0060

Merkmale Ausrüstung Sicherheit

Merkmale

  • Anpassbare Geschwindigkeit je nach Material
  • Präzises Bohren dank der stabilen und festen Maschinenkonstruktion
  • Keine Vibrationen, die Mikrorisse erzeugen würden
  • Schwenksäule für Bohrungen mit Neigung

Anwendung

Vertikales, horizontales oder geneigtes Bohren in Mauerwerk und Betonwerkstoffen für:

- das Setzen von Leitungen, Dosen, Kanälen, Schächten, Rohren und Kanälen,
- die Installation von Elektrokästen, die Installation und den Anschluss von Klimageräten,
- Befestigungen anlegen, die ein perfekt kalibriertes Bohren zur Präzisionsverankerung erfordern,
- das Erstellen von Behältern und Öffnungen durch Sekantenbohrungen,
- das Einsetzen von Metallstrukturen in Gebäude,
- die Entfernung von Proben auf Betonbauten und Fahrbahnen.

Technische Daten

Bohrdurchmesser
  • von 25 mm bis 250 mm
max. Bohrwinkel
    45 °
Nutzhub
    500 mm
Energie
    elektrisch 
Anzahl der Gänge / Drehzahlstufen (A.d.Ü.: je nach Kontext)
Gewicht
    31.8 kg
Leistungsaufnahme
    2.6 kW
Versorgungsspannung
    230 V 
Typ des Kernbohrgerätes
    auf Untergestell 
Art des Anschlusses
    1”1/4 
    1/2” Gas 

Technische Eigenschaften können je nach Modell variieren

Dokumente

Wählen Sie ein Modell um die zugehörigen Dokumente aufzurufen

{{brandList[0].label}}

Verfügbare Dokumente

Sicherheit

Informationen

- Ermöglicht die sichere Durchführung von Arbeiten.
- Die Befestigungsfläche muss absolut glatt und darf nicht porös sein.
- Wenn sich im Netzwerk oder am Zähler kein FI-Schutzschalter befindet, muss ein geschützter Verteilerkasten verwendet werden.

Nutzungsregeln

Eine nicht an den Durchmesser angepasste Drehzahl kann zu:
* vorzeitigem Verschleiß des Werkzeugs führen, wenn die Drehzahl zu niedrig ist
* der Sättigung des Bohrers, wenn er zu hoch ist.
- Soweit möglich, sollten zum Befestigen immer Dübel verwendet werden. Die Befestigung mittels Sauger und Vakuumpumpe kann bei allen Verkleidungsmaterialien genutzt werden, in denen keine Löcher für Dübel gesetzt werden können.
- Durch Hinzufügen von Stabverlängerungen können auch Löcher gebohrt werden, die über die Länge des Bohraufsatzes hinausgehen.
- Beim Bohren in Metall wird empfohlen, die Drehzahl zu reduzieren.
- Der Kernbohrer kann mit einem Stahlseil fixiert werden.
- Um das Werkzeug zu kühlen und eine bessere Bohrschlammbeseitigung zu gewährleisten, wird das Bohren mit Wasser empfohlen.
- Bei fehlender Wasserversorgung kann ein Wassertank unter Druck angeschlossen werden.
* * Tagesmietpreis inklusive 19% MwSt.; exklusive Haftungsbegrenzung (10% des Mietpreises), Kraftstoff, Transport, Reinigung, Mehrkilometer bei Kraftfahrzeugen und Zubehör

Kontaktieren Sie uns

{{ actionLabel }}